Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 02.12.2019
Rubrik: Gesellschaft

Im Alltag viel zu leicht vergessen

Eltern danken Lehrern mit Hilfe des Rundfunkchors Berlin-Brandenburg

Hennickendorf (sd). Tagtäglich engagieren sich Lehrerinnen und Lehrer in einem nicht immer ganz einfachen Job. Einsatz, den Eltern an der Grundschule „Am Stienitzsee“ am Montag mit einer besonderen Dankesaktion und Unterstützung des Rundfunks Berlin-Brandenburg honorierten.

Es war eine Überraschung als alle Klassen und Lehrer sich Montagmittag auf dem Schulhof versammelten. „Es war nur bekannt, dass der rbb zu Dreharbeiten vorbeikommt und sich die Kolleginnen und Kollegen mitsamt ihren Klassen zur Mittagszeit bereit halten sollten“, so Schulleiterin Monika Döppner-Smyczek, die eine von drei Eingeweihten war. Organisiert hatte das Ganze Carolin Büssow, Mutter eines Schülers.

Sie selbst, ihre Eltern und Großeltern sind schon an der Hennickendorfer Schule gewesen und nun sei es Zeit, „endlich öffentlich danke zu sagen für den tollen Job, den alle hier leisten“, erklärt Büssow. Bereits letztes Jahr war Carolin Büssow von der rbb-Aktion „Danke Berlin und Brandenburg! – Mit dem Rundfunkchor durch den Advent“ begeistert. Als vor einigen Wochen wieder zu Bewerbungen aufgerufen wurde, nutzte Büssow die Gelegenheit und schlug ein Dankeschön für die Grundschule „Am Stienitzsee“ vor. „Das Bewerbungsverfahren stand unter dem Motto die beste Idee gewinnt und offensichtlich haben sich sehr viele beworben. Ich konnte es kaum glauben als der Anruf kam und mir eine Mitarbeiterin erklärte, die Aktion wird zu uns kommen“, erinnert sich Carolin Büssow.

An der Seite von Monika Döppner-Smyczek stellte sich Büssow schließlich vor die versammelten 13 Klassen der Hennickendorfer Grundschule mit 310 Kindern, die von einem 19-köpfigen Team aus Lehrerinnen und Lehrern betreut werden. „Jeden Tag machen sie hier alle einen wirklich tollen Job. Mit viel Engagement und Einsatz gestalten sie auch außerhalb der Schulzeit vielfältige Angebote und sorgen dafür, dass die Kinder nicht nur etwas lernen, sondern auch Spaß haben und Persönlichkeiten entwickeln“, erklärt Büssow in einer kurzen Begrüßung. Dass der Lehrerberuf auch anstrengend sei und zu den Kindern auch immer der Umgang mit den Eltern gehört, werde im Alltag zu leicht und zu oft vergessen.

Anschließend übernahmen die Sängerinnen und Sänger des Rundfunkchors mit einem Ständchen. Nicht nur die Lehrer, auch die Kinder waren merklich begeistert von der Aktion. Neben Rührung gab es anschließend auch viele Umarmungen und persönlichen Dank weiterer Eltern, die der Aktion beiwohnten. Am 8. Dezember soll die Aktion dann auch über den Fernsehbildschirm flimmern.

BU: Gelungene Überraschung: Carolin Büssow und Monika Döppner-Smyczek (von links) während im Hintergrund Lehrer und Kinder den Chormusikern (links) lauschen. Foto: BAB/sd

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Pflegebrücke wurde ausgezeichnet

Rüdersdorf/Potsdam (e.b./sd). Vielfach engagiert sich Jana Tschakert für die Belange Pflegebedürftiger,... [zum Beitrag]

Diakonie Hospiz Woltersdorf eröffnet

Woltersdorf (e.b./jör/sd). Nach zwölf Monaten Bauzeit ist das Diakonie Hospiz Woltersdorf am 8. November... [zum Beitrag]

Grund zum Jubeln bei den...

Hennickendorf (sd). Neben einer aktuell spielerisch gut laufenden Saison hatten die D-Junioren des... [zum Beitrag]

Drachen erobern Flugplatz

Strausberg (sd). Der Einladung zum ersten Drachenfliegerfest am Flugplatz am letzten Samstag folgten... [zum Beitrag]

Viele fleißige Hände am Kinderbauernhof

Petershagen (sd). An praktisch allen Ecken des ehemaligen Kinderbauernhofs „Mümmelmann“ wird Hand... [zum Beitrag]

Jecken haben das Rathaus übernommen

Petershagen/Eggersdorf (sd). Pünktlich am 11. 11. um 11.11 Uhr haben die Jecken vielerorts die Rathäuser... [zum Beitrag]

Akademie erfüllt internationale Norm

Strausberg (sd). Mit der Zertifizierung nach DIN ISO 29990 ist die Akademie im Zentrum Informationsarbeit... [zum Beitrag]

Ein musikalisches Fontane-Bild

Neuenhagen (sd). Wohl jeder berühmte Dichter wurde bereits in irgendeiner Form musikalisch interpretiert... [zum Beitrag]

2020 mit Fontane-Kunst

Strausberg (sd). Auf Landschaftsfotos des Landkreises und Rezeptideen folgt der Sparkassen-Kalender... [zum Beitrag]