Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 29.08.2019

Jubiläumsparty in Vogelsdorf

25 Jahre ots Schadock

Bereits seit 25 Jahren ist die Firma Schadock in den Bereichen Orthopädie, Rehabilitation und Sanitätshaus eine Größe in der Region. Der Familienbetrieb hat mittlerweile mehrere Filialen in Ostbrandenburg und Berlin.   

Zum Jubiläum wurde am Hauptsitz in Vogelsdorf gefeiert.

 

Es waren viele Gäste gekommen an diesem Tag. Die ots Schadock GmbH hatte eingeladen, um ihr 25jähriges Betriebsjubiläum zu feiern. Für Geschäftsführer Sören Heinz ein besonderes Datum.

Und das mit Erfolg.

Die Firma Schadock hat sich auf Orthopädie- und Rehabilitationstechnik und auf Orthopädieschuhtechnik spezialisiert.

In der eigenen Werkstatt fertigen die Orthopädietechniker Prothesen und Orthesen nach Maß. Hier wird alles getan, damit Menschen ihre Beweglichkeit zurückerhalten. Angefangen hat es ganz unspektakulär. Das Unternehmen wurde 1994 vom Ehepaar Schadock in einem Bauwagen in Vogelsdorf gegründet.

Sich 25 Jahre auf dem Markt zu behaupten ist nicht selbstverständlich. Mit moderneren Materialien und neuen Techniken versucht man den Menschen ein immer mobileres und komfortableres Leben zu ermöglichen.

Schadock ist ein Familienunternehmen, das auf Tradition setzt ohne sich vor Neuem zu verschließen.

Auch als Sanitätshaus ist das Unternehmen in der Region bekannt. Mit sieben Filialen ist ots Schadock im Südosten Berlins und in Brandenburg vertreten. Mittlerweile sind sie an einem Punkt angekommen, wo sie aus allen Nähten platzen. Erweiterungen stehen an.

Unterstützung bekam die Firma von vielen Seiten. So lobt Sören Heinz die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde und dem Landkreis. Aber auch die gute Atmosphäre innerhalb des Unternehmens hat zum Erfolg beigetragen.

Schadock ist ein Familienunternehmen mit vielen Gesichtern.  Schon bald wird es hier wieder einen Generationenwechsel geben. Angst davor hat hier keiner. Dafür hoffen sie alle, an den Erfolg der letzten 25 Jahre anknüpfen zu können.

 

 

  Bericht/Kamera/Schnitt: Christoph Mann

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Stöbber-Erpe „auf dem richtigen Weg“

Rehfelde (sd). Zur Verbandsversammlung des Wasser- und Bodenverbandes (WBV) Stöbber-Erpe wurde in den... [zum Beitrag]

Ein weiterer Baustein im Wohnumfeld

Strausberg (sd). Nicht nur Wohnungen, sondern auch das Wohnumfeld seien wichtig, unterstreicht... [zum Beitrag]

Start in die vorletzte Phase Schlossgut

Altlandsberg (sd/sr). Drei auf einen Streich: Auf dem Schlossgut wurde nicht nur die neue Ausstellung... [zum Beitrag]

Neubau und Software

Petershagen/Eggersdorf (sd). Gleich mehrere Neuerungen stellte Marco Rutter in seinem Bericht zur letzten... [zum Beitrag]

Hilfe zur Erholung

MOL/LOS/BAR (e.b.). Auch in diesem Jahr können Familien mit niedrigem Einkommen oder besonderen... [zum Beitrag]

(Handwerks)Probleme angehen

Hennickendorf (sd). Nachdem der Bundesminister für Arbeit und Soziales, Hubertus Heil, an der Grund-... [zum Beitrag]

Abstimmung bei Schulentwicklung

Hoppegarten/Neuenhagen (e.b./sko/sd). Nachdem bereits länger die interkommunale Zusammenarbeit in den... [zum Beitrag]

Entwicklungsschritt in wachsendem...

Bruchmühle (sd). Das rasante Wachstum Bruchmühles und die damit einhergehende Entwicklung verlangt... [zum Beitrag]

Neuer Kämmerer bestätigt

Strausberg (sd). Mit 24 Fürstimmen und drei Enthaltungen bestätigten die Stadtverordneten in ihrer... [zum Beitrag]