Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 09.08.2019
Rubrik: Gesellschaft

Gelebte Solidarität

Bündnis #unteilbar Eberswalde lud zur offenen Diskussion ein

Der Eberswalder Marktplatz verwandelte sich am vergangenen Donnerstag zum Diskussionsraum. Das Bündnis #unteilbar Eberswalde hatte eingeladen, kurz vor der Landtagswahl am 1. September mit allen Landtagsdirektkandidaten, die sich auf die demokratische Grundordnung berufen, ins Gespräch zu kommen. Corinna Gensch aus dem Koordinierungskreis der Initiative #unteilbar, war aus Berlin angereist, um der Veranstaltung beizuwohnen. Sie ist seit Anfang an bei dem Bündnis dabei.

Kurze Lesebeiträge unter dem Motto „#unteilbar – für eine offene und solidarische Gesellschaft“ boten die Grundlage für anschließende Gespräche auf Augenhöhe. Zwischen Bürgerinnen und Bürgern und Politikern. Letztere wurden ohne parteiliche Zuordnung vorgestellt, um einen offenen Dialog, ohne politische Voreingenommenheit zu ermöglichen. Organisiert und koordiniert wurde die Veranstaltung von Helga Thomé vom Bündnis #unteilbar Eberswalde. Die Initiative ist jedoch bei weitem nicht auf die Waldstadt begrenzt. #unteilbar organisiert in ganz Deutschland politische Aktionen für eine solidarische Gesellschaft und gegen Ausgrenzungen jeglicher Art. Ihr vielleicht größter Erfolg war eine Großdemonstration am 13. Oktober 2018 in Berlin.

Mit ihren Zielsetzungen leistet #unteilbar einen großen Beitrag für Weltoffenheit und Toleranz in Deutschland. Die Initiative sieht eine große Spaltungstendenz in der Gesellschaft und beobachtet diese mit Argwohn und Kampfgeist. Man möchte ein deutliches Zeichen gegen Rassismus und Rechtspopulismus setzen. Nicht nur in Eberswalde, sondern überall.

Kamera: Wilhelm Zimmermann

Bericht/Schnitt: Florian Beyer

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Erster Adebar gesichtet

Bad Freienwalde (e.b./sd). Witterungstechnisch scheint der Winter erst einmal vor-über und der Frühling... [zum Beitrag]

Besuchermagnet

Petershagen-Eggersdorf (e.b.).Die regionale Ausbildungs- und Studienmesse „career compass“ am 15. und 16.... [zum Beitrag]

Mobil gemacht: Anwohner in Sorge

[zum Beitrag]

BAB kann auch Fernsehen

Strausberg/BAR/MOL/LOS (sd). Inzwischen bereits seit zehn Jahren bietet das Ostbrandenburger... [zum Beitrag]

Kircheis mit Dank und Appell

Rüdersdorf (sd). Den Rüdersdorfer Neujahrsempfang nutzte Antje Kircheis, um sich zu bedanken, aber... [zum Beitrag]

Es geht irgendwie weiter

Strausberg (sd). Nach dem Brand am Samstagabend, der bis in die Sonntagmorgenstunden gelöscht wurde, geht... [zum Beitrag]

Skelettierter gibt Rätsel auf

Leipzig/Petershagen/Eggersdorf (sd).  Inzwischen ist es für den Eggersdorfer Autor Mario Worm schon... [zum Beitrag]

Erster Frühlingsmarkt großer Erfog

Altlandsberg (e.b./km/hs). Überwältigt von den vielen Besuchern am ersten Frühlingswochenende zeigte sich... [zum Beitrag]

Ein Lebenswerk für die Feuerwehr

Hennickendorf (sd). Zum zweiten Mal trafen sich die freiwilligen Kameradinnen und Kameraden der Ortswehren... [zum Beitrag]