Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 09.08.2019
Rubrik: Gesellschaft

Gelebte Solidarität

Bündnis #unteilbar Eberswalde lud zur offenen Diskussion ein

Der Eberswalder Marktplatz verwandelte sich am vergangenen Donnerstag zum Diskussionsraum. Das Bündnis #unteilbar Eberswalde hatte eingeladen, kurz vor der Landtagswahl am 1. September mit allen Landtagsdirektkandidaten, die sich auf die demokratische Grundordnung berufen, ins Gespräch zu kommen. Corinna Gensch aus dem Koordinierungskreis der Initiative #unteilbar, war aus Berlin angereist, um der Veranstaltung beizuwohnen. Sie ist seit Anfang an bei dem Bündnis dabei.

Kurze Lesebeiträge unter dem Motto „#unteilbar – für eine offene und solidarische Gesellschaft“ boten die Grundlage für anschließende Gespräche auf Augenhöhe. Zwischen Bürgerinnen und Bürgern und Politikern. Letztere wurden ohne parteiliche Zuordnung vorgestellt, um einen offenen Dialog, ohne politische Voreingenommenheit zu ermöglichen. Organisiert und koordiniert wurde die Veranstaltung von Helga Thomé vom Bündnis #unteilbar Eberswalde. Die Initiative ist jedoch bei weitem nicht auf die Waldstadt begrenzt. #unteilbar organisiert in ganz Deutschland politische Aktionen für eine solidarische Gesellschaft und gegen Ausgrenzungen jeglicher Art. Ihr vielleicht größter Erfolg war eine Großdemonstration am 13. Oktober 2018 in Berlin.

Mit ihren Zielsetzungen leistet #unteilbar einen großen Beitrag für Weltoffenheit und Toleranz in Deutschland. Die Initiative sieht eine große Spaltungstendenz in der Gesellschaft und beobachtet diese mit Argwohn und Kampfgeist. Man möchte ein deutliches Zeichen gegen Rassismus und Rechtspopulismus setzen. Nicht nur in Eberswalde, sondern überall.

Kamera: Wilhelm Zimmermann

Bericht/Schnitt: Florian Beyer

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

2020 mit Fontane-Kunst

Strausberg (sd). Auf Landschaftsfotos des Landkreises und Rezeptideen folgt der Sparkassen-Kalender... [zum Beitrag]

Bruchtest der anderen Art

Lichtenow (sd). Meister im Judo, Karate, Jiu Jitsu oder Aikido zu sein, ist eine Sache, doch Marcel... [zum Beitrag]

Wichtige Adresse der Region

Strausberg (sd). Egal ob Einstieg ins Berufsleben, Studium, Weiterbildung oder einfach nur einen Überblick... [zum Beitrag]

Gruseln in der Mühle

Hennickendorf/Rüdersdorf (sd). Alle zwei Jahre stimmen die Mitglieder des HFSKS mit einem besonderen... [zum Beitrag]

Neue Halle am Grundschulzentrum

Petershagen (kat/sd). Unter den Augen zahlreicher Schülerinnen Schüler der fünften und sechsten Klassen... [zum Beitrag]

Pflegebrücke wurde ausgezeichnet

Rüdersdorf/Potsdam (e.b./sd). Vielfach engagiert sich Jana Tschakert für die Belange Pflegebedürftiger,... [zum Beitrag]

Jecken haben das Rathaus übernommen

Petershagen/Eggersdorf (sd). Pünktlich am 11. 11. um 11.11 Uhr haben die Jecken vielerorts die Rathäuser... [zum Beitrag]

Laternen führen zum Lagerfeuer

Herzfelde (sd). Schon seit vielen Jahren machen sich Kinder und Eltern am ersten Novemberfreitag mit... [zum Beitrag]

Im Alltag viel zu leicht vergessen

Hennickendorf (sd). Tagtäglich engagieren sich Lehrerinnen und Lehrer in einem nicht immer ganz einfachen... [zum Beitrag]