Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 07.08.2019

Grüne Karte für Autofahrer

Aktion zur Schulwegsicherung zum Schulstart

Mit dem neuen Schuljahr sind vor allem Autofahrer zu erhöhter Vorsicht aufgerufen. Immer wieder kommt es besonders vor Kindereinrichtungen zu teils schweren Unfällen. Das hängt einerseits mit dem erhöhten Verkehrsaufkommen, besonders durch Elterntaxis, aber auch mit der eingeschränkten Wahrnehmung der Kinder zusammen. An der Hegermühlengrundschule in Strausberg fand daher eine Präventionsaktion mit der Polizei und der Unfallkasse Berlin-Brandenburg statt. Am Mittwochmorgen wurden immer wieder Autofahrer in der Hegermühlenstraße von Beamten der Polizeiinspektion Märkisch-Oderland rausgewinkt. Doch zum Glück waren sie in den meisten Fällen gar nicht zu schnell. Gemeinsam mit Vertretern der Unfallkasse Berlin-Brandenburg sollten sowohl Autofahrer als auch Kinder zu besonderer Vorsicht im Bereich von Schulen und anderen Kindereinrichtungen sensibilisiert werden. Dazu wurde ein Display aufgestellt, das den Fahrern die aktuelle Geschwindigkeit anzeigt. Nach dem ersten Schreck waren die meisten angehaltenen Autofahrer von der Aktion begeistert. Wer vorschriftsmäßig fuhr erhielt von den Schülern und Revierpolizisten eine Urkunde, Zeichnung und eine grüne Parkscheibe mit Eiskratzer, auf der außerdem Danke steht. Wer etwas zu schnell war, erhielt eine gelbe Scheibe – Vorsicht. Und Wer zu schnell war, bekam die rote Scheibe – Voll daneben. Doch zumindest am Mittwochmorgen konnten vor der Strausberger Grundschule am häufigsten grüne und nur wenige gelbe Karten verteilt werden. Dennoch wurde deutlich, dass besonders durch die Elterntaxis ein hohes Gefahrenpotential ausgeht. Schnell wird die Situation für alle Beteiligten unübersichtlich und es kommt zu Unfällen. Die Kinder nicht in den Klassenraum zu fahren, senkt das Chaos vor den Schulen und fördert die Selbstständigkeit der Kinder.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Gelder für kaputte Brückenverbindung

Rüdersdorf (sd).Die Rüdersdorfer Kalkgrabenbrücke, die den Ortskern Kalkberge und das 3.500 Einwohner... [zum Beitrag]

Altlandsberger Chaussee: Nun wird es...

Petershagen/Eggersdorf (e.b./kat/sd). Die L33 ist eine der meist befahrenen Straßen in Brandenburg und in... [zum Beitrag]

Nun alle 20 Minuten Anschluss

Hoppegarten (sd). Mit dem Fahrplanwechsel diesen Sonntag, 9. Dezember gibt es in Hoppegarten,... [zum Beitrag]

Radweg nach Altlandsberg nicht vor 2018

Fredersdorf-Vogelsdorf (lh). Der fehlende Radweg zwischen Fredersdorf-Nord und Altlandsberg erregt schon... [zum Beitrag]

Kalkgrabenbrücke gesperrt

Rüdersdorf (sd). Nicht wenige Nutzer und Anrainer waren überrascht, dass am 14. August die Arbeiten an der... [zum Beitrag]

„Kick“ des Feuers und Erwischtwerdens

Strausberg (sd). Eher kurzfristig wurde Freitagvormittag zu einem Pressegespräch in den Hauptsitz der... [zum Beitrag]

Erster Abschnitt ist geschafft

Rehfelde (sd). Zwischen der Karl-Liebknecht- und der Strausberger Straße wurde der erste Bauabschnitt... [zum Beitrag]

Teurer Jungenstreich: Brand im...

Strausberg (sd). Der Brand im größten Shoppingcenter des Landkreises in der Nacht vom 22. zum 23. Juni... [zum Beitrag]

Negative Rekordstände

Märkisch-Oderland/Strausberg (sd). Bestätigten Verkehrsunfallstatistiken seit 2013 leicht rückläufige... [zum Beitrag]