Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 16.07.2019
Rubrik: Gesellschaft

Weltmeister aus Strausberg

Fanfarenzug kehrt mit Trophäen zurück

Weltmeister aus Strausberg: Fanfarenzug kehrt mit Trophäen zurück

Fanfarenzug des KSC Strausberg e.V. gewinnt Marschparade-Weltmeistertitel in Calgary - Topleistung auch im Showwettbewerb

 

Strausberg (e.b.).  Am 2. Juli reisten etwa 100 Musiker und Betreuer des KSC Fanfarenzuges nach Calgary in Kanada, um an den World Championships of Marching Showbands und an der weltgrößten Outdoor-Show Calgary Stampede teilzunehmen. Schon in den ersten Trainingstagen zeigten sich die Musiker hoch motiviert und investierten viel Detailarbeit in ihre Show- und Marschperformances.

Am Freitag, 5. Juli nahmen sie dann an der gigantischen Calgary Stampede Parade teil. Eine halbe Million begeisterte Menschen schaute am Straßenrand zu, weitere Millionen verfolgten die Parade live im Fernsehen. Dort gab es gleich zu Beginn auch einen Wertungsbereich, in dem sich die Strausberger für ihre Musik- und Marschleistung eine hohe Punktzahl von 87 Punkten und einen dritten Platz sicherten.

Am Sonntag, 7. Juli absolvierten sie im Saddledome, der Eventhalle in Form eines Sattels, zunächst den Marschparade-Wettbewerb. Dort zeigte das Wettbewerbsteam seine bisherige Spitzenleistung - das sah offenbar auch die Jury so. Bei der Verkündigung der Ergebnisse im Anschluss landete der Fanfarenzug des KSC Strausberg e. V. mit 88,8125 Punkten ganz vorn. Es war bereits die kombinierte Punktzahl aus der Leistung in der Stampede Parade und im Saddledome. Das bedeutet, die Strausberger Musiker erhielten nicht nur das Prädikat Goldmedaille, das immer ab 85 Punkten verliehen wird, sondern auch den Weltmeistertitel „Parade Band Grand Champion“. Ab diesem Zeitpunkt stiegen die Freude und Motivation rasant - eine gute Voraussetzung für die Vorrunde des Showwettbewerbs am Abend.

Dort konnte die Showband bisher ungenutzte Potenziale entfalten und sich zur besten Leistung der Saison steigern. Mit 87,1389 Punkten erreichte die Band die Goldmedaille und konnten sich als viertbeste Band ihren Platz im Finale sichern. Das fand dann am Montag, 8. Juli statt. Hier gelang es den Strausbergern, ihre Leistung nochmals deutlich zu steigern. Dafür erreichten sie sogar 89,5556 Punkte und den vierten Platz hinter großartigen Bands aus Calgary und Taiwan. Show-Weltmeister wurde die Calgary Stampede Showband, Vizemeister die Chien Kuo High School Band und dritter die Calgary Stetson Showband. Der Fanfarenzug des KSC Strausberg e. V. geht somit unfassbar stolz als beste europäische Band aus der Weltmeisterschaft.

Dann begann der wohl verdiente Erholungsteil der Reise. Am Dienstag ging es in den Banff National Park zu den atemberaubende Seen Lake Louise und Moraine Lake sowie in die schöne Kleinstadt Banff. Mittwoch gab es ein Pancake Breakfast und einen Auftritt im Stampede Park zusammen mit dem Fanfarenzug Dresden. Am Donnerstag ging es nach Edmonton in die riesige Shoppingmall, bevor am Freitag, 12. Juli der Heimweg angetreten wurde.

Fotos: Fanfarenzug Strausberg

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

25 mal Gutes tun für die Region

MOL/Strausberg (e.b./sd). In diesem Jahr feiert die Sparkasse Märkisch-Oderland ihr 25-jähriges... [zum Beitrag]

Es geht irgendwie weiter

Strausberg (sd). Nach dem Brand am Samstagabend, der bis in die Sonntagmorgenstunden gelöscht wurde, geht... [zum Beitrag]

Skelettierter gibt Rätsel auf

Leipzig/Petershagen/Eggersdorf (sd).  Inzwischen ist es für den Eggersdorfer Autor Mario Worm schon... [zum Beitrag]

Mobil gemacht: Anwohner in Sorge

[zum Beitrag]

Über Bundesdurchschnitt und doch...

Strausberg (e.b./sd). Alle zwei Jahre werden Radfahrer aufgerufen, ihre Stadt und genutzte Strecken... [zum Beitrag]

Kircheis mit Dank und Appell

Rüdersdorf (sd). Den Rüdersdorfer Neujahrsempfang nutzte Antje Kircheis, um sich zu bedanken, aber... [zum Beitrag]

Erster Frühlingsmarkt großer Erfog

Altlandsberg (e.b./km/hs). Überwältigt von den vielen Besuchern am ersten Frühlingswochenende zeigte sich... [zum Beitrag]

Ein Lebenswerk für die Feuerwehr

Hennickendorf (sd). Zum zweiten Mal trafen sich die freiwilligen Kameradinnen und Kameraden der Ortswehren... [zum Beitrag]

Motivation auch durch Dichtungen

Strausberg (sd). Bereits zum 75. Mal wurde auch in der von-Hardenberg-Kaserne des sogenannten... [zum Beitrag]