Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 16.07.2019
Rubrik: Gesellschaft

Salut zum Bergfest 2019

Mitglieder des Schützenvereins Rüdersdorf ehrten traditionell die Arbeit der Bergleute

Salut zum Bergfest 2019

Mitglieder des Schützenvereins Rüdersdorf ehrten traditionell die Arbeit der Bergleute

Rüdersdorf (e.b./mei). Zum diesjährigen Bergfest in Rüdersdorf, das seit 172 Jahren traditionell zur Ehrung der Arbeit der Bergleute stattfindet, kamen wieder viele Gäste und Mitglieder befreundeter Vereine. Die Aktiven des Schützenvereins Rüdersdorf entsandten auch in diesem Jahr ein Salutkommando.

Das Salutschießen zu Ehren der Bergleute gehört seit vielen Jahren zum Bergfest dazu und ist somit ein fester Bestandteil der jährlichen Feierlichkeiten in Rüdersdorf. Mit klaren Kommandos gab Zeremonienmeister Franz Neumann die Befehle zum Salut. „Dabei wurde in drei Durchläufen ein Salut geschossen, so dass alle Schützen gleichzeitig den Schuss brechen“, erklärt Markus Brandenburg, verantwortlich für Kultur- und Öffentlichkeitsarbeit beim Schützenverein Rüdersdorf. Beim zweiten Durchgang schossen die Schützen im Abstand von drei Sekunden. Und zum Abschluss gab es noch einmal einen gleichzeitigen Schuss. Der Abschluss des Salutes wurde von der Bergkapelle mit den Titeln „Schützen Liesel“ und „Glück auf“ gespielt.

„Auch im nächsten Jahr wird der SVR dem befreundeten Bergmann Verein eine Ehrung mit dem Salutschießen erweisen“, verspricht Markus Brandenburg.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Auch nach 81 Jahren immer noch aktuell

Strausberg (sd). Alljährlich wird zum Pogromgedenken an den Jüdischen Friedhof geladen. Auch wenn nicht... [zum Beitrag]

Diakonie Hospiz Woltersdorf eröffnet

Woltersdorf (e.b./jör/sd). Nach zwölf Monaten Bauzeit ist das Diakonie Hospiz Woltersdorf am 8. November... [zum Beitrag]

Jägerprotest vor dem Rathaus in Bad...

Am Mittwoch organisierten Jäger und Treiber aus Bad Freienwalde und Umgebung vor dem Rathaus eine... [zum Beitrag]

Gruseln in der Mühle

Hennickendorf/Rüdersdorf (sd). Alle zwei Jahre stimmen die Mitglieder des HFSKS mit einem besonderen... [zum Beitrag]

Akademie erfüllt internationale Norm

Strausberg (sd). Mit der Zertifizierung nach DIN ISO 29990 ist die Akademie im Zentrum Informationsarbeit... [zum Beitrag]

Fontane besuchte Strausberg

Strausberg (sd). Nicht nur anlässlich des Fontanejahres ist ein schierer Wettkampf unter Städten und... [zum Beitrag]

Grund zum Jubeln bei den...

Hennickendorf (sd). Neben einer aktuell spielerisch gut laufenden Saison hatten die D-Junioren des... [zum Beitrag]

Im Alltag viel zu leicht vergessen

Hennickendorf (sd). Tagtäglich engagieren sich Lehrerinnen und Lehrer in einem nicht immer ganz einfachen... [zum Beitrag]

Gruselspaß für Groß und Klein

Altlandsberg (sd). Zum inzwischen achten Mal lud Altlandsbergs Nachtwächter Horst Hildenbrand zum... [zum Beitrag]