Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 11.06.2019

Fragen zur Dezentralisierung und Kommunalentwicklung

Hochrangige Delegation aus Madagaskar besucht Bernau

Die Stadt Bernau hatte vergangene Woche ganz besonderen Besuch. Eine Delegation aus dem afrikanischen Inselstaat  Madagaskar war im Rahmen ihrer 7 tägigen Reise durch Deutschland auch nach Bernau gekommen. Ziel ihrer Reise war, eine breite Palette von Elementen des deutschen Systems der Aufgaben- und Mittelverteilung zwischen Bund, Ländern und Kommunen kennenzulernen.

Seit beginn dieses Jahres hat Madagaskar eine neue Regierung, die die Dezentralisierung als ein zentrales Thema aufgegriffen hat.

Um Ideen zur Umsetzung der Dezentralisierung zu sammeln, besuchte die Delegation außer der Hauptstadt Berlin auch Hamburg und Bernau.

An Bernau interessierte die Delegation aus Madagaskar besonders die Chancen und Herausforderungen einer kleineren Kommune im Umland von Berlin.

Neben dem Besuch einer Kita stand für die Besucher noch eine Besichtigung des neuen Rathauses auf dem Programm.

Begeistert zeigten sich die Gäste besonders von der Bürgerbeteiligung in Bernau.

Bürgermeister André Stahl berichtete auf der Terrasse des Rathausneubaus von den Planungen, Diskussionen und dem Volksentscheid zum neuen Rathaus. Er empfahl den Gästen, Entscheidungen mit so vielen wie möglich zu treffen, damit die Projekte später auf mehr Akzeptanz stoßen.

Viel Zeit hatten die Besucher aus Madagaskar allerdings nicht mitgebracht. Direkt nach dem Termin ging es weiter nach Hamburg,

denn man wollte auch noch eine Hafenstadt besichtigen.

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Abstimmung bei Schulentwicklung

Hoppegarten/Neuenhagen (e.b./sko/sd). Nachdem bereits länger die interkommunale Zusammenarbeit in den... [zum Beitrag]

19 Berufsstarter willkommen geheißen

Rüdersdorf (sd). Schon traditionell ist die Begrüßung der neuen Auszubildenden bei Cemex und den... [zum Beitrag]

Ein weiterer Baustein im Wohnumfeld

Strausberg (sd). Nicht nur Wohnungen, sondern auch das Wohnumfeld seien wichtig, unterstreicht... [zum Beitrag]

Digitalisierung bis Nachwuchs als...

Strausberg (sd). Digitalisierung, Nachwuchssicherung und aktuelle Baumaßnahmen waren einige Themen... [zum Beitrag]

Neuer Kämmerer bestätigt

Strausberg (sd). Mit 24 Fürstimmen und drei Enthaltungen bestätigten die Stadtverordneten in ihrer... [zum Beitrag]

Entwicklungsschritt in wachsendem...

Bruchmühle (sd). Das rasante Wachstum Bruchmühles und die damit einhergehende Entwicklung verlangt... [zum Beitrag]

Praktisch ein neues Quartier

Petershagen (sd). Ein Dorfanger ist gewöhnlich das kulturelle und gesellschaftliche Zentrum eines Ortes... [zum Beitrag]

In der Stadt geht noch mehr

Strausberg (sd).  Für Strausberg eine Premiere ist die Wahl der Vertreter im Kinder- und... [zum Beitrag]

Stöbber-Erpe „auf dem richtigen Weg“

Rehfelde (sd). Zur Verbandsversammlung des Wasser- und Bodenverbandes (WBV) Stöbber-Erpe wurde in den... [zum Beitrag]