Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 23.04.2019
Rubrik: Kunst & Kultur

Guten-Morgen-Eberswalde 615

Jochen Schmidt liest aus „Ein Auftrag für Otto Kwant“

Es war wieder Literaturzeit bei Guten-Morgen-Eberswalder. Zu Gast war der Ostberliner Autor Jochen Schmidt. Dieser las aus seinem neuen Roman „Ein Auftrag für Otto Kwant“ vor.

Den gleichnamigen Helden des Buches verschlägt es in den postsowjetischen, fiktiven Staat Urfustan. Schmidt ist ein Meister der Beobachtung und der komisch-melancholischen Ironie. So lässt er die Odysse Otto Kwants vor dem inneren Auge des Zuhörers lebendig werden und schildert das selbstentworfene Land mit so viel Genauigkeit, dass man meinen könnte, er wäre selbst vor Ort gewesen.

Die nächste Ausgabe von Guten-Morgen-Eberswalde ist dem vor fünf Jahren verstorbenen Mitstreiter der Guten-Morgen-Crew, Jens Köckritz gewidmet. Unter dem Motto „Blues für Jens“ wird Gregory Boyd die Steel Drum spielen. Los geht es wie gewohnt um Halbelf im Eberswalder Paul-Wunderlich-Haus.

Kamera: Wilhelm Zimmermann

Bericht/ Schnitt: Florian Beyer

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Lichtspektakel am Tower

Strausberg (sd). Die Idee sucht ihres gleichen in der Region: Bei Pyronalin wird nicht nur Pyrotechnik mit... [zum Beitrag]

Den richtigen Moment erwischt

Rüdersdorf (sd). Die erste Ausstellung des Jahres im Rüdersdorfer Rathaus widmet sich dem Sport in... [zum Beitrag]

Generationenweise helfen Kinder Kindern

Rüdersdorf (sd). Alljährlich um den Tag der Heiligen drei Könige herum, suchen vielerorts Sternsinger... [zum Beitrag]

Bunter Reigen zum Geburtstag

Strausberg (sd). Am 30. Dezember 2019 wäre Theodor Fontane 200 Jahre alt geworden, weshalb das ganze Jahr... [zum Beitrag]

Mache Dich auf ...

Adventliche Musik mit dem „Carl-von-Ossietzky-Chor“ Berlin unter der Leitung von Berit Kramer in der alten... [zum Beitrag]

Aus Leben und Wirken Fontanes

Strausberg (sd). Am 30. Dezember 2019 wäre Heinrich Theodor Fontane, der als literarischer Spiegel... [zum Beitrag]

Stürmischer Beifall für Ensembles

Strausberg (e.b./as). Vor 500 Zuschauern boten zahlreiche Musizierende im Campus Strausberg Bundeswehr zum... [zum Beitrag]