Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 01.04.2019
Rubrik: Gesellschaft

Erster Frühlingsmarkt großer Erfog

Schlossgut Altlandsberg baut Netzwerk regionaler Anbieter aus

Altlandsberg (e.b./km/hs).

Überwältigt von den vielen Besuchern am ersten Frühlingswochenende zeigte sich der Geschäftsführer des Schlossguts Altlandsberg, Stephen Ruebsam.

Dort, auf dem Domänenhof fand der erste Frühlingsmarkt statt. Schwerpunkt lag auf regionale Händler. Und so reichte das Angebot von Seife und Schmuck aus Hönow oder den Mitmachangeboten vom Findlingshof Strausberg und Golfpark Wilkendorf über Kräuter aus Fredersdorf, Aroniaprodukte aus dem Oderbruch, Honig und Korbwaren aus Bernau bis hin zum Fleischer aus Neutrebbin und Fischkoch Wolfgang Schalow aus Marxdorf, der seinen Flammlachs anbot. „Ich habe ja schon vor 20 Jahren mit meinem Fischrestaurant auf Regionales gesetzt“, berichtet Schalow. „Heute hat sich ein richtiges Netzwerk lokaler Anbieter entwickelt, das war hier fast wie bei mir zuhause auf dem Hof.“ Der Marxdorfer Fischkoch setzt aber bei aller Regionalität nicht ausschließlich auf heimischen Fisch. So ist der Flammlachs eine auch an diesem Tage stark nachgefragte Spezialität. Der Fisch aus dem Atlantik wird bei Schalow nicht gekocht, gebraten oder geräuchert, sondern, wie in weiten Teilen Alaskas üblich, indirekt gegrillt. Die große Besucherzahl hat aber auch damit zu tun, dass am selben Tag der Berliner Stadtbezirk Marzahn-Hellersdorf zum Aktionstag „Erlebe deine Region“ aufgerufen hat. Neben vielen Orten stand auch Altlandsberg auf dem Programm. „Wir wollten an diesem Tag allen Gästen zeigen, wie wir unseren Gutshof verstehen“, erklärt Ruebsam. „Das Schlossgut soll Schaufenster der Region sein, kultureller Mittelpunkt, Ort der Gastfreundschaft und Begegnung.“

Aber auch auf das bevorstehende Osterfest wurde schon geschaut. Im Guthaus zeigt an diesem Tag die „Osterconnection“ rund um Renate Radoy Kunsthandwerk rund ums Ei. Die Künstlerinnen waren vom Ansturm so angetan, dass sie für viele Interessierte am Karfreitag ihre Oster-Exponate erneut im Gutshaus ausstellen. Für Kurzweil zum Spaziergang in Altlandsberg ist also auch Ostern gesorgt.

Foto: Schlossgut Altlandsberg

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Ein Lebenswerk für die Feuerwehr

Hennickendorf (sd). Zum zweiten Mal trafen sich die freiwilligen Kameradinnen und Kameraden der Ortswehren... [zum Beitrag]

Ursachenforschung geht weiter

Strausberg (cm/hs). Der Straussee ist auch weiterhin das Dauerbrennerthema in Strausberg. Er verliert... [zum Beitrag]

Skelettierter gibt Rätsel auf

Leipzig/Petershagen/Eggersdorf (sd).  Inzwischen ist es für den Eggersdorfer Autor Mario Worm schon... [zum Beitrag]

Dankeschön per Urkunde

Strausberg (e.b./sd). Beim Thema Feuerwehr ist eine gute und kontinuierliche Zusammenarbeit der... [zum Beitrag]

Kircheis mit Dank und Appell

Rüdersdorf (sd). Den Rüdersdorfer Neujahrsempfang nutzte Antje Kircheis, um sich zu bedanken, aber... [zum Beitrag]

Ärzte kooperieren international

Strausberg (e.b./sd). Im Rahmen der Zusammenarbeit zwischen Kliniken der Krankenhaus Märksich-Oderland... [zum Beitrag]

Spielplätze länger öffnen bis Wahlleute

Strausberg (sd). Die Wahl der Vertreter für das neue Kinder- und Jugendparlament Ende Februar sind... [zum Beitrag]

Erster Adebar gesichtet

Bad Freienwalde (e.b./sd). Witterungstechnisch scheint der Winter erst einmal vor-über und der Frühling... [zum Beitrag]

BAB kann auch Fernsehen

Strausberg/BAR/MOL/LOS (sd). Inzwischen bereits seit zehn Jahren bietet das Ostbrandenburger... [zum Beitrag]