Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 14.02.2019
Rubrik: Sport

Rüdersdorfer schossen am besten

Kreismeisterschaften im Schießen ausgetragen

Rüdersdorf/Frankfurt (Oder) (e.b./mab/sd). Die Kreismeisterschaft des Schützenbund MOL (Luftgewehr und Luftpistole) wurde kürzlich im Schießsportzentrum Frankfurt/Oder ausgetragen.

Die Schützen der teilnehmenden acht Vereine wurden von der Kreisschützenmeisterin Grit Fischer–Schiele und Jens Schulz recht herzlich begrüßt. Sie wünschten allen Teilnehmern einen spannenden Wettkampf und sehr gute Ergebnisse. Mit über 100 Starts in den verschiedenen Altersklassen zeigten die Schützen, was sie im Training mit ihren Sportgeräten gelernt haben. Auch wenn nicht alle Schützen mit ihrem Ergebnis zufrieden waren, so wurde von den Zuschauern doch mit jedem Schützen mitgefiebert und seine erbrachten Leistungen gewürdigt. Ein besonderes Geschenk zum Geburtstag machte sich Jan Heider (SVR) an diesem Tage selbst. Er stellte mit dem Luftgewehr einen neuen Kreisrekord mit 384 Ringen auf. Ebenfalls eine sehr gute Leistung erbrachte Philipp Thieme (SVR). Er schießt erst seit September 2018 im Schützenverein Rüdersdorf und errang mit 327 Ringen den Platz 1 in seiner Altersklasse. Angela Robus (SV Neuenhagen) stellte, mit dem Luftgewehr, einen neuen Kreisrekord bei diesem Wettkampf von 300 Ringen auf. Ebenfalls einen neuen Kreisrekord stellte Josephine Jähns (SV Hönow) mit 364 Ringen auf. Auch die ältesten Teilnehmer der Kreismeisterschaft standen dem nicht hinterher. So wurde mit 277 Ringen durch Emil Czulkowaski (SVR) auch ein neuer Rekord mit der Luftpistole aufgestellt. Am Ende des Wettkampfs waren alle Teilnehmer mit den Ergebnissen sowie der neun neu aufgestellten Kreisrekorde sehr zufrieden. Der Schützenverein Rüdersdorf war bei diesem Wettkampf der erfolgreichste Verein, dicht gefolgt vom Schützenverein Neuenhagen und den Schützen aus dem Schützenverein Hönow. Auch Teilnehmer, für die diese Kreismeisterschaft der erste Wettkampf war, brachten es mit ihren Leistungen auf die vorderen Plätze. Damit die Teilnehmer an diesem Tag gut versorgt waren, wurden von Helga Schulz (Landesdamenleiterin) sowie Angela Robus (SV Neuenhagen) Kaffee & Kuchen und Bockwurst mit Beilagen angeboten. Die Organisation des Wettkampfs wurde vom Jens Schulz (Kreissportwart) durchgeführt. Die Urkunden für die erreichten Leistungen wurden von Grit Fischer–Schiele (Kreisschützenmeisterin) und Jens Schulz überreicht.

Im Namen aller Teilnehmern dankten die Organsiatoren allen Schützen und Vereinen für den spannenden Wettkampf und gratulieren allen Schützen zu den Ergebnissen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Clubvolleyballer wollen sich behaupten

Strausberg (sdm) Für die Herren I des Volleyballclub Strausberg (VCS) war es nicht nur das erste... [zum Beitrag]

Auswärts mit Sieg und Niederlage

Strausberg (e.b./erw/sd). In Kleinmachnow beim VC Teltow konnten die Volleyballer des Clubs aus Strausberg... [zum Beitrag]

FCS verliert 9-Meterkrimi

Eberswalde (uk). Der 1. FC Eisenhüttenstadt hat den 8. arxes-tolina-Cup 2019 gewonnen. In einem... [zum Beitrag]

Beste Teiler zählten

Rüdersdorf (e.b./mab/sd). Auch in diesem Jahr wurde von der Firma Walther ein Wettkampf für... [zum Beitrag]

Kein Spiel für schwache Nerven

Fredersdorf-Vogelsdorf (kk/ BAB). Am Sonntag, dem 1. November 2015, empfingen die B-Jugend weiblich der... [zum Beitrag]

Holpriger Start ins Jubiläumsjahr

Strausberg/Rüdersdorf (sd). Bei der Ermittlung des Hallenmeisters der Kreisklasse mischten auch die erste... [zum Beitrag]

Keine Verlierer beim Hallen-Cup

Strausberg (e.b./sd). Kürzlich war Fußballtag in der Strausberger Schulsportmehrzweckhalle in der... [zum Beitrag]

Alle werden gleich behandelt

Rüdersdorf (sd). Zum 100. Geburtstag des Rüdersdorfer Rudervereins wurde die Abteilung Rudern mit Handicap... [zum Beitrag]

Blau-Weißer Jubel nach acht Jahren

Petershagen/Eggersdorf (sd). Wenn das neue Jahr erst wenige Tage alt ist, markiert der Giebelsee-Cup... [zum Beitrag]