Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 11.10.2018
Rubrik: Gesellschaft

Ein Sprung aus dem Hubschrauber

Radiomoderatoren ziehen Wette durch

Manchmal hat man schon komische Ideen für eine Wette, wie wär's zum Beispiel mit: Wir springen aus einem Hubschrauber in den See und wer die größere Höhe erreicht hat gewonnen. So oder so ähnlich muss es bei unseren Kollegen von BB Radio geklungen haben und sie ziehen es auch wirklich durch. Bevor es für die Maiki und Alex ans Eingemachte geht, gibt es erst einmal eine Belehrung durch Ronny Meier von der Wasserwacht Strausberg, denn was die beiden Moderatoren von BB Radio vorhaben ist nicht ganz ungefährlich. Beide wollen aus einem langsam steigenden Hubschrauber in den Straussee springen und wär länger wartet, hat gewonnen. Am Flugplatz Strausberg angekommen, wird den beiden auch noch einmal besonders Mut gemacht und von allen möglichen Schreckensszenarien erzählt. Pilot Dirk Franzke sieht das ganze aber entspannt, mit solchen Stunts kennt er sich aus. Trotzdem haben Alex und Maiki doch etwas Respekt vor ihrem Vorhaben. Dann geht es auch nach oben und in Richtung Straussee, hier werden sie auch schon von Zuschauern und natürlich von der Wasserwacht. Plötzlich geht alles ganz schnell erst spring der Eine und gleich darauf der Andere. Vielleicht sind die 6 Meter jetzt doch nicht ganz so spektakulär wie erwartet, vom Hubschrauber aus ist das aber mit Sicherheit ein ganz anderer Anblick. Aber das Wichtigste ist doch, alle sind wieder heil aus dem Wasser gekommen und die Strausberger hatten ein wenig Spaß.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Kaisergeburt statt Kaiserschnitt

Strausberg (e.b./kti/sd). Mit der sogeannten Kaisergeburt wird im Krankenhaus Strausberg seit Kurzem eine... [zum Beitrag]

Gedenken im 99. Jahr

Über 40 Teilnehmer gedachten am Volkstrauertag am Denkmal der Gefallenen des ersten Weltkriegs der Opfer... [zum Beitrag]

Freude über verlorene Wette

Strausberg (sd). Viele rote Mützen versammelten sich am Freitag vor dem Rewe-Markt in Hegermühle. Bei... [zum Beitrag]

Kerzen zum Gedenken über Nacht

Herzfelde (sd). Auch in Herzfelde fand am Denkmal nahe der Kirche ein Gedenken in kleiner Runde zum... [zum Beitrag]

Kinder helfen Kindern

Über 40 Pakete konnten an der Hennickendorfer Grundschule „Am Stienitzsee“ bereits eingeladen und zur... [zum Beitrag]

Homo Humoris zwischen Heimat und Zuhause

Strausberg (sd). Selbst wenige Tage vor der Eröffnung ihrer neuen Ausstellung im Stadtmuseum 80... [zum Beitrag]

Einsatz wird groß geschrieben

Rüdersdorf (sd). Hilfsbereitschaft und Engagement werden am Friedrich-Anton-von-Heinitz-Gymnasium groß... [zum Beitrag]

Traumberuf bei der Polizei – von...

Strausberg/MOL (sd).  So gut wie überall wird verstärkt um Nachwuchskräfte geworben, auch bei der... [zum Beitrag]

Einzelschicksale berühren sehr

Strausberg/Berlin (sd). Entlang des sogenannten Mauerweges kann zu Fuß und per Rad die Teilung... [zum Beitrag]