Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 30.05.2018

Zukunft für alte Polizei

Erste Ideen vorgestellt

Seit mehr als einem Jahr steht die ehemalige Polizeiinspektion in der Wriezener Straße in Strausberg jetzt leer, am Dienstag hat die Stadt nun die Öffentlichkeit zu einer ersten Inforunde über mögliche Vorhaben eingeladen. Für das Gelände soll ein Bebauungsplan erstellt werden. Die Stadt Strausberg möchte das Gelände einem neuen Zweck zukommen lassen, konkrete Vorhaben haben sich noch nicht herauskristallisiert denkbar wäre aber zum Beispiel Wohnbebauung oder Konzepte die sich in den bisherigen Bestand eingliedern wie die entstehenden seniorengerechten Wohnungen der Procurand oder das Seniorenzentrum der Stephanus Stiftung auf der anderen Seite.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Gemeindevertreter tagten - Einwohner...

Fredersdorf-Vogelsdorf (e.b./la). Die kürzliche Gemeindevertretersitzung rief Interesse bei vielen... [zum Beitrag]

Nach Strausberger Modell

Strausberg (sd). Fast genau ein Jahr verging vom Richtfest bis zur feierlichen Schlüsselübergabe des neuen... [zum Beitrag]

Schöneiche will Sandstraßen beseitigen

Schöneiche (BAB). Die Zustimmung von Anliegern zu Straßenbaumaßnahmen an bisher unbefestigten Straßen ist... [zum Beitrag]

Einstieg in neuer Position mit...

Strausberg (sd). Seit dem 15. März hat Strausberg eine neue Citymanagerin. Mit der Organisation des... [zum Beitrag]

Die Mischung erhalten und den Dialog...

Strausberg (sd). Es gibt wohl kaum ein anderes Thema, das in Strausberg so lange behandelt wird und derart... [zum Beitrag]

Auftakt: Feierlicher Abbruch

Rehfelde (sd). Statt mit einem ersten Spatenstich oder einer Grundsteinlegung begann das jüngste... [zum Beitrag]

Ein neuer Krankenhausbaustein

Rüdersdorf (sd). Vor drei Monaten und 29 Tagen erfolgte die Grundsteinlegung für den neuen Baustein der... [zum Beitrag]

Neuer Betreiber für das „Haus der...

Hoppegarten (lh). Knapp ein Jahr lang wurde das Haus der „Generationen" von der Gemeinde selbst... [zum Beitrag]