Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 29.05.2018
Rubrik: Gesellschaft

Kalbskarree für den guten Zweck

Benefizkochen im OSZ MOL

Um Spenden für einen guten Zweck zu generieren lädt die Brandenburger Landtagsabgeordnete Simona Koß regelmäßig zu einem Benefiz kochen. Gemeinsam mit Köchen, Azubis und Gästen aus der Umgebung kochte man diesmal im Oberstufenzentrum Märkisch-Oderland. Azubis sowie Köche und Hobbyköche aus Märkisch-Oderland sorgen dafür, das Gourmets auf ihre Kosten kommen. Im Oberstufen Zentrum Märkisch-Oderland in Strausberg wird ein umfangreiches Menü zusammengestellt, hier wird für einen guten Zweck gekocht. Dem Aufruf zum Benefizkochen durch die Landtagsabgeordnete Simona Koß sind auch Freiwillige wie der Sparkassenvorstand Uwe Schumacher gefolgt, die verwendeten Lebensmittel wurden auch von der Sparkasse Märkische-Oderland übernommen. Der Profikoch Wolfgang Schalow aus Marxdorf bringt eine ganz besondere Fischsuppe mit, deren Gewürze schon duften. Des weiteren gibt es Spargelsuppen aus grünem und rotem Spargel, die vor allem gemischt schmecken. In der Lehrküche des Oberstufenzentrums bereitet man währenddessen die Hauptspeisen zu, es gibt Kalbskarree mit verschiedensten Beilagen. Im Grunde kommt hier jeder auf seine Koste, apropos Kosten 10 pro Person kostet das komplette Menü und das wichtigste das Geld kommt dem Förderverein des Oberstufenzentrums zugute. Das kulinarische Angebot wurde gut genutzt aber vielen Besuchern schein es so gut geschmeckt zu haben, das sie gern ein paar Euro mehr gespendet haben. Beim Benefizkochen kamen insgesamt 910 Euro zusammen, die nun vom Förderverein genutzt werden können.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Eine Auszeit vom Alltag nehmen

Neuenhagen (lh). Jede Frau, die im Berufsleben steht und Familie hat, weiß, wie schwer es ist Zeit und... [zum Beitrag]

Kieferprothese als kurioser Fund

Strausberg (sd/ch). Großen Dank verdienten sich die rund 100 Freiwilligen, die vor einigen Tagen an... [zum Beitrag]