Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 13.02.2018

Kandidatin Birgit Bärmann

Bürgermeisterwahl in Strausberg

Im Februar wird in vielen Städten und Gemeinden in unserem Sendegebiet gewählt. Für die Bürgermeisterwahl in Strausberg haben wir ihnen bereits 3 Kandidaten vorgestellt, jetzt haben wir uns mit der letzten Herausforderin um den Posten des Stadtoberhauptes getroffen. In Strausberg wird am 25.02 wieder gewählt, es geht um den Posten des Bürgermeisters. Fünf Kandidaten stellen sich zur Wahl, die Amtsinhaberin Elke Stadeler und die Herausforderer Birgit Bärmann, Patrick Hübner, Stephan Blumenthal und Thomas Frenzel. Wir werden ihnen nach und nach die einzelnen Strausberger Kandidaten vorstellen. Die Parteilose Kandidatin Birgit Bärmann hat im September 2017 als erste Herausforderin ihre Kandidatur für den Bürgermeister Posten der Stadt Strausberg bekannt gegeben. Die Unterstützerunterschriften, die alle Parteilosen sammeln mussten hatte sie rechtzeitig zusammen. Birgit Bärmann möchte die Stadt lebenswerter machen und da ist das Thema Kultur sehr wichtig. Um diese Ziele zu erreichen, möchte die Kandidatin die Strausberger Bürger zukünftig mehr einbeziehen. Auch mit Akteuren aus der Wirtschaft und dem Ehrenamt will sie enger zusammen arbeiten, denn auch diese prägen das Bild der Stadt und machen sie zu einem schöneren Ort zum leben. Für die Zukunft wünscht sich Birgit Bärmann eine bürgernahe Verwaltung, die offen ist für Vorschläge und Wünsche aus der Bevölkerung. Birgit Bärmann ist eine von 4 Herausforderern, die sich um den Posten von Amtsinhaberin Elke Stadeler bewerben, diese stellen wir ihnen in einer der nächsten Sendungen vor.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Einstieg in neuer Position mit...

Strausberg (sd). Seit dem 15. März hat Strausberg eine neue Citymanagerin. Mit der Organisation des... [zum Beitrag]

Künftig sicherer mit dem Rad unterwegs

Strausberg/Altlandsberg (e.b./ch/sd).  Zwischen Strausberg und dem Altlandsberger Ortsteil Gielsdorf... [zum Beitrag]

„Wir sind auf einem guten Weg“

Müncheberg (sd). Nach dem Haushaltssicherungskonzept von 2015 bis 2016 verabschiedeten die Müncheberger... [zum Beitrag]

„Sichere Adresse“ als Blaupause fürs...

Neuenhagen (e.b./sd). Zum vierten Forum „Kommunale Kriminalitätsprävention" war auch Brandenburgs... [zum Beitrag]

Neuer Betreiber für das „Haus der...

Hoppegarten (lh). Knapp ein Jahr lang wurde das Haus der „Generationen" von der Gemeinde selbst... [zum Beitrag]

Dem Unmut Luft gemacht

Strausberg (sd). Autofahrer irren durch die Innenstadt, Strausberger werden ebenso verunsichert wie... [zum Beitrag]

Gut besuchtes Kandidatenforum: Ein...

Petershagen/Eggersdorf (sd). Die Doppelgemeinde Petershagen/Eggersdorf für alle Generationen attraktiv... [zum Beitrag]

Raum für neue Ideen schaffen

Rüdersdorf (sd). Die Entwicklung auf dem Gelände der Immanuel-Klinik in Rüdersdorf schreitet voran.... [zum Beitrag]

Schöneiche will Sandstraßen beseitigen

Schöneiche (BAB). Die Zustimmung von Anliegern zu Straßenbaumaßnahmen an bisher unbefestigten Straßen ist... [zum Beitrag]