Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 11.01.2018
Rubrik: Kunst & Kultur

Kulturhaus Rüdersdorf gesperrt

Bauordnungsamt sieht Mängel im Brandschutz

Wegen Mängeln beim Brandschutz ist das Rüdersdorfer Kulturhaus zur Zeit geschlossen. Das Bauordnungsamt des Landkreises Märkisch-Oderland verhängte die Maßnahme, weil notwendige Nachweise zur Wartung der Anlagen nicht erbracht wurden. Veranstaltungen dürfen hier erst einmal nicht mehr durchgeführt werden, besonders bitter ist das für die Rüdersdorfer Karnevalsgemeinschaft, der jetzt in die Saison startet. Bürgermeister André Schaller hofft, dass die Prüfung der Brandschutzanlagen innerhalb der nächsten zwei Wochen erfolgt und das Haus dann wieder für die Öffentlichkeit verfügbar ist.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Buntes Treiben im Ortszentrum

Rüdersdorf (sd). Vielfach macht sich die Insolvenz der Kultur GmbH bemerkbar. So übernahmen Vertreter... [zum Beitrag]

Schulübergreifende Tradition

Müncheberg (e.b./sd). Vor mehr als zwölf Jahren wurde von Müncheberger Musiklehrern die Idee geboren,... [zum Beitrag]

Vom Handwerk geprägt

Strausberg (sd). Einer der jüngsten Weihnachtsmärkte der Region öffnete zum dritten Mal rund um das Stic... [zum Beitrag]

Kritik wurde aufgegriffen

Strausberg (sd). Nachdem vor allem in den sozialen Netzwerken der letztjährige Weihnachtsmarkt in der... [zum Beitrag]

Die Wunschzettelsuche führte auch...

Petershagen (sd). Am zweiten Adventswochenende herrschte buntes Treiben rund um den Petershagener... [zum Beitrag]

Weihnachtstanne gewählt

Hennickendorf (sd). Die titelgebende „Weihnachtstanne" der diesjährigen Weihnachtsgala der... [zum Beitrag]

Feuerwehren erstrahlten

Rehfelde (sd). Frühes Erscheinen war auch dieses Jahr für jene geboten, die den besten Blick auf den... [zum Beitrag]

Das Düstere und das Heitere

Müncheberg (e.b./sd). Ein neues Projekt gestalteten die Oberschule und die Kirche Müncheberg. Aufgrund... [zum Beitrag]

Fanfarenzug begrüßte Schlagerchampions

Strausberg (e.b./fs). Mitglieder des Fanfarenzuges des KSC Strausberg e. V. wirkten bereits zum fünften... [zum Beitrag]