Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 29.12.2017
Rubrik: Gesellschaft

Warnung vor Gefahr und Risiko

Landkreis Märkisch-Oderland führt Warn-App ein


Seelow (e.b./mei). Die Verantwortlichen der Verwaltung des Landkreises Märkisch-Oderland führen zum 1. Januar 2018 die Bürgerinformations- und Warn App „BIWAPP" ein.


Ziel ist es, die Bevölkerung bei Bedarf schnellstmöglich und direkt vor akuten Gefahren, Risiken und örtlichen Einschränkungen zu warnen.


Die Meldungen kommen unmittelbar vom Landkreis Märkisch-Oderland, dem Deutschen Wetterdienst, dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe sowie anderen angeschlossenen Behörden und Einrichtungen direkt auf das Smartphone der Nutzer.


Bürger können die werbe- und kostenfreie App für Apple-, Android-, Windows- und Black-Berry-Geräte herunterladen und individuell für sich konfigurieren. So können Nutzer innerhalb eines selbst festgelegten Radius für einen oder mehrere selbst festgelegte Orte individuell bestimmen, über welche Themen sie aktiv informiert werden möchten. Zum Beispiel über Straßensperrungen, Unwetterwarnungen, Tierseuchen, Sperrungen von Badegewässern, Hochwasser, Bombenentschärfungen oder allgemeine Warnungen.


Viele weitere Informationen zu „BIWAPP" und ihren Funktionen sowie den Link zu entsprechenden Stores finden sich im Internet unter www.biwapp.de/mol.



BU: Schnell informiert über Gefahren und lokale Einschränkungen: Die Bürgerinformations- und Warn App „BIWAPP" ist ab dem 1. Januar 2018 aktiv.     Foto: e.b.


 



 


Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Nachtwächterlikör zieht aus

Altlandsberg/Strausberg (sd). Manche Besucher des Strausberger Weihnachtsmarktes staunten nicht... [zum Beitrag]

Arbeit am Mühlenweg modellhaft fürs Land

Strausberg (sd). Die Integration geflüchteter Menschen ist ein Dauerbrenner-Thema mit vielen Facetten... [zum Beitrag]

Zum Gänseessen eingeladen

Strausberg (sd). Neben dem Sponsoring für Vereine oder die Feuerwehr tragen Unternehmer auch soziale... [zum Beitrag]

Ehrennadeln und Urkunden zu Neujahr

Buckow (sd). Um das alte Jahr kurz Revue passieren zu lassen und einen Ausblick auf das neue zu geben,... [zum Beitrag]

Kieferprothese als kurioser Fund

Strausberg (sd/ch). Großen Dank verdienten sich die rund 100 Freiwilligen, die vor einigen Tagen an... [zum Beitrag]

Geschenk für drei Einrichtungen

Strausberg (sd). Hinter dem Türchen des lebendigen Adventskalenders in der Stadtverwaltung verbarg sich... [zum Beitrag]

Erstmals seit 1988 mehr als 1.000 Babys

Rüdersdorf (e.b./sd). Die kleine Lara war am 20. Dezember das 1.000. Kind, das in der Rüdersdorfer... [zum Beitrag]

Kinder entscheiden demokratisch über...

Strausberg (sd). Kurz vor Weihnachten konnten sich die Kinder und Mitarbeiter des Aktiv-Spielplatzes... [zum Beitrag]

Ein Weihnachtsgeschenk im Januar

Strausberg (sd). Für einzigartige und individuelle Einrichtungsideen bekannt, beteiligte sich die... [zum Beitrag]