Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 12.10.2017
Rubrik: Gesellschaft

Spenden für einen Fitnessparcours

Bürgerstiftung Schöneiche will 35.000 Euro Spendengelder sammeln

Seit 2010 gibt es in Schöneiche die Bürgerstiftung. Sie will Projekte in der Gemeinde anstoßen und fördern. Kultur, Bildung, Sport-in vielen Bereichen ist die Stiftung schon aktiv gewesen. Jetzt hat sie sich ein neues Projekt vorgenommen und will dafür Spendengelder einsammeln.


Der Schlosspark in Schöneiche, ein idealer Ort um Sport zu treiben. Das findet auch Klaus-Michael Heims von der Bürgerstiftung Schöneiche. Die Stiftung ist ein Zusammenschluss von Schöneicher Bürgern, die ein Grundkapital zusammen gelegt haben. Mit den Zinsen fördern sie gemeinnützige Projekte. Die Stiftung fördert ausschließlich Projekte in Schöneiche. Sie will so etwas für die Menschen direkt vor Ort tun. Jetzt will die Stiftung hier einen Fitnessparcours finanzieren, sechs Sportgeräte für jung und alt sollen hier errichtet werden. Konkrete Planungen gibt es bereits. Für die Verwirklichung will die Stiftung Spenden sammeln. Ca. 35.000 Euro sind notwendig. Schon im nächsten Jahr wollen sie das Geld zusammen haben. Dass die Bürgerstiftung Schöneiche solche Spenden-Projekte bewältigen kann, hat sie bereits bewiesen. Diesen Steinway-Konzertflügel für rund 40.000 Euro konnte sie 2015 für die Schlosskirche anschaffen.




Bericht: Bericht/Kamera/Schnitt: Christoph Mann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Erinnerung an einen berühmten Einwohner

Neuenhagen (cm/sd). Hans Fallada wohnte von 1930 bis 1932 zusammen mit seiner Frau Anna Ditzen in... [zum Beitrag]

An Respekt für Anderssein fehlt es...

Hoppegarten (bey). „Mach mich nicht an! Aktiv gegen Diskriminierung", schon mit dem Namen der... [zum Beitrag]

Damit es in Neuenhagen noch mehr summt

Neuenhagen (bey). Nach einem Jahr „Neuenhagen summt“ ziehen die Akteure eine überwiegend positive Bilanz.... [zum Beitrag]

Verpflichtung und Vergebung

Strausberg (sd). Dass es am Volkstrauertag nicht nur um Gedenken, sondern auch um Mahnung und... [zum Beitrag]

Der „plombierte“ Zug und die BRD

Strausberg (e.b./ae/hs). „Ohne den ‚plombierten‘ Zug und die Oktoberrevolution von 1917 gäbe es die... [zum Beitrag]

Gedenken statt Heldenverehrung

Herzfelde (sd). Die Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag fand in diesem Jahr erstmals an der... [zum Beitrag]

Bierkönigin als Glücksfee

Altlandsberg (sd). Fast 4.000 Adventskalender gibt es dieses Jahr wieder vom Lions Club Strausberg.... [zum Beitrag]

Einmal Engagierten danken

Herzfelde (sd). Sie sind die stillen Helfer – an zahllosen Stellen bringen sie sich ein und verlangen... [zum Beitrag]

Dank für 650 Jahre mit Überraschungen

Hennickendorf (sd). Das ganze Jahr stand in Hennickendorf im Zeichen des 650. Ortsjubiläums. Für ein... [zum Beitrag]