Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 11.10.2017
Rubrik: Gesellschaft

Ein Schultag auf der Baustelle

Clara-Zetkin-Förderschule Strausberg renoviert Wohnung

Jeden Mittwoch geht es für 7 Schüler der Clara-Zetkin-Förderschule nicht in das Schulhaus, sondern in eine leer stehende Wohnung in Strausberg Hegermühle. In dem Objekt der Wohnungsbaugenossenschaft Aufbau wird ein besonders praktischer Teil der Berufsvorbereitung absolviert. Malern, Tapezieren oder Rigipswände werden hochgezogen, alle Arbeiten die zum Renovieren gehören, können die Jugendliche hier durchführen.



Einmal in der Woche treffen sich 7 Schüler der 10. Klasse aus der Clara-Zetkin-Förderschule Strausberg in einer leeren Wohnung in Hegermühle. Hier lernen die Jugendlichen verschieden Handwerksarbeiten im Rahmen der Berufsvorbereitung, alles unter der Anleitung von WAT-Lehrer Eberhard Bathelt. Also ein besonderer Schultag, der die Schüler auf das spätere Berufsleben vorbereiten soll. Früher durften Schüler der Förderschule Strausberg sich an Malerarbeiten freien Wohnungen probieren, die derzeitige Erdgeschosswohnung steht ihnen komplett zur Verfügung. Die unterschiedlichen Arbeiten machen den Schülern auch Spaß, das merkt man auch an der Beteiligung. Ergänzend zu dem Projekt "Lehrwohnung" absolvieren die Schüler natürlich auch 3 Wochen Praktikum in Betrieben, da können die gemachten Erfahrungen eine Hilfe sein. Unterstützt wird die Förderschule nicht nur von der Wohnungsbaugenossenschaft Aufbau, die die Räume und den Strom zur Verfügung stellt. Doch neben den Räumlichkeiten wird auch Arbeitsmaterial gebraucht. Schon mehrmals wurde die Clara-Zetkin-Förderschule für die hervorragende Berufsvorbereitung ausgezeichnet, zuletzt wurde sie als "Siegel-Botschafter-Schule 2017" ausgezeichnet.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Nach stürmischen Einsätzen

MOL/Strausberg (sd). Hinter den Rettungskräften liegen nach Sturm „Xavier" viele kräftezehrende Stunden.... [zum Beitrag]

Musicalhits zum Spendenrekord

Strausberg (sd). Bei der nunmehr vierten Auflage des „Herbstfeuers" bestätigte sich, dass das... [zum Beitrag]

Eine Auszeit vom Alltag nehmen

Neuenhagen (lh). Jede Frau, die im Berufsleben steht und Familie hat, weiß, wie schwer es ist Zeit und... [zum Beitrag]

Von Anwohnern für Anwohner

Rüdersdorf (sd). Dieser Tage blicken die Mitarbeiter des Bürgerzentrums „Brücke" im gleichnamigen... [zum Beitrag]

„Wie eine neue Kameradin“

Hennickendorf (sd). Um leistungsfähig zu sein und ihre verschiedenen Einsätze wahrnehmen zu können,... [zum Beitrag]

Kieferprothese als kurioser Fund

Strausberg (sd/ch). Großen Dank verdienten sich die rund 100 Freiwilligen, die vor einigen Tagen an... [zum Beitrag]

Auf Stippvisite im Polizeigewahrsam

Strausberg (sd). Einmal selbst im Streifenwagen Platz nehmen und Blaulicht und Martinshorn einschalten.... [zum Beitrag]

Erfolge nach Naserümpfen

Hennickendorf (sd). Im Ortsteil Hennickendorf gehören Wildschweine mittlerweile zum alltäglichen Bild.... [zum Beitrag]

Thema Johanneshof bewegt die Gemüter

Strausberg (sd). Bebauungspläne zur Erweiterung des städtischen Wohnraums im Bereich Johnanneshof hatten... [zum Beitrag]